Avatar
"I have a darkness inside of me but I still bring it flowers."

Herzlich Willkommen in New Haven, Connecticut. Wir sind ein freies Fantasy-Rollenspielforum mit Hauptspielort an der schönen Ostküste der Staaten. Spielbar sind nahezu alle Kreaturen in ihrer Vielzahl fantastischer Formen- das gilt auch für Serien-/Buch- und Filmcharaktere. Näheres dazu und alles was ihr sonst noch wissen müsst findet ihr in unserem Info-Bereich. Bei Fragen steht euch das Team immer gern zur Verfügung.

Wir haben lange mit uns gerungen, aber wir sind gekommen um zu bleiben und freuen uns auf jede Menge fantastischer Spiele mit euch!
X
#1

• Jobs & Sonstiges

in WANTEDS 02.04.2020 11:30
von Team Account • 161 Beiträge

Bitte keine PNs an diesen Account schicken!

nach oben springen

#2

RE: • Jobs & Sonstiges

in WANTEDS 09.04.2020 21:25
von Sokanon Fox | 47 Beiträge

• YOU ARE MISSED •

Name, Alter & Zuordnung des gesuchten Charakters
» Ganz dir überlassen, aber 21+ wäre das Minimum. Creatures bevorzugt.

Beziehung zum/zur Suchenden
» (loyale) Angestellte, rechte Hand, Gegenspieler etc.

Gewünschter Avatar
» Fühl dich wohl!

Vorgeschichte & Eigenschaften des Charakters
» Du kannst dich vollkommen frei entfalten.
Gesucht wird vorwiegend das Personal für meinen Club- das Equinox. Hier sind alle Kreaturen und Wesen willkommen, vorausgesetzt, dass sie das Gesetz der Neutralität anerkennen. Feindschaften werden hier bei Seite gelassen, Auseinandersetzungen jeder Art nicht geduldet.
Je nachdem, in welcher Position du dich am ehesten siehst, kann ich mir eine entsprechende Fähigkeit vorstellen. Ein Rausschmeißer mit der Begabung die Zeit für ein paar Sekunden zu verlangsamen? Ein Gedankenleser, der genau weiß, wann und wo es zu Schwierigkeiten kommt? Ein Vampir, der sich einfach nur nach einem normalen Leben sehnt?
Vielleicht bist du aber auch nur Gast, eventuell fühlst du dich verloren und allein gelassen mit deinen Eigenarten und suchst nach einem tieferen Sinn? Ich habe für jede Seele ein offenes Ohr, solange man mir Respekt entgegen bringt.
Du willst das ganze Gegenteil davon? Mir vielleicht nur nahe kommen, um mehr über den Nexus heraus zu finden, dessen Eigenschaften ich kenne und nutzen kann? Versuch dein Glück! Ich freue mich auf dich.

Wird ein Probepost gewünscht?
[...] Ein Alter reicht [...] Ein Neuer aus Sicht des Charakters [...] Probeplay [X] Nein


• I'M WAITING FOR YOU •
Name, Alter & Zuordnung des/der Suchenden
» Meine Freunde nennen mich Soka. Ich bin eine inzwischen 356 Jahre alte Shamanin.

Mein Gesicht
» Zoe Kravitz

Meine Vorgeschichte und Eigenschaften
» Mein langes Leben auf dieser Erde ist schwer in wenige Sätze zusammen zu fassen.
Geboren wurde ich als Nachfahrin der ursprünglichen Quinnipiac Indianer, die schon lange vor der Besatzung an der Ostküste der Staaten lebten. Ich wuchs in einer Zeit des Umbruchs auf, in welcher meinem Volk aufgrund neuer Gesetze Unrecht getan wurde. Wir wurden in Reservate verdrängt, manche sogar getötet. Aber das Schlimmste war mit ansehen zu müssen, wie die sogenannte Zivilisation unser Land ausbeutete und zerstörte. Immer wieder kam es deshalb zu Unruhen, aber es schien unmöglich etwas dagegen auszurichten. Nicht auf die herkömmliche Art. Anpassung war gefordert und so entschieden die Alten ihr Wissen an die jüngsten Generationen weiterzugeben; sie zu fordern und zu fördern. Ich war eine von ihnen. Eine von Wenigen, denen das "alte Blut" eine besondere Befähigung verliehen hatte. So lernte ich diese nicht nur zu kontrollieren, sondern auch, wie der Nexus mit unseren Ritualen und Gebräuchen in Verbindung stand und weshalb wir nicht riskieren konnten, dass sie uns auch ihn nahmen.
Mit dem heutigen Verständnis eines modernen Menschen klingt all das wie eine fantastische Geschichte. Wie ein Märchen, das man den Kindern erzählte, um sie Werte und Moral zu lehren. Aber das war es nicht. Ich war gezwungen Dinge zu tun, die in keinem Märchen Erwähnung finden würden. Und ich verlor alles. Bis auf mein Leben. Denn das endet einfach nicht. Ich weiß bis heute nicht, ob es eine Laune der Natur, eine Nebenwirkung des Nexus oder etwas vollkommen anderes ist und von meinen Ahnen bekomme ich leider keine Antwort.
Der entscheidende Vorteil daran ist jedoch, dass mir mein langes Leben ungeahnte Möglichkeiten eröffnet hat. Ich habe die Welt gesehen, unzählige andere Wesen und Spezies kennengelernt und mir Wissen über sie aneignen können. So konnte ich mir einen gewissen diplomatischen Rang sichern, wenn es darum ging, zwischen gewissen Arten zu vermitteln oder anderweitig zu helfen. Hier und da hatte das sicherlich auch Nachteile und ich rief unangenehme Zeitgenossen auf den Plan. Aber meine Fähigkeit Energien auf jede erdenkliche Weise zu kanalisieren und zu verändern hat mir stets gute Dienste geleistet.
Inzwischen betreibe ich das Equinox. Ein Nachtclub im Herzen New Havens, zu dem jedes Wesen Zutritt hat und nicht nur geduldet wird, sondern herzlich Willkommen ist. Ich habe für jedermanns Sorgen ein offenes Ohr, aber nichts auf dieser Welt ist umsonst- das habe ich früh lernen müssen und lehre (nicht nur) diese Lektion jedem, der sie benötigt.

Was du noch wissen solltest
» Ich versuche mich um jeden zu kümmern, der Interesse an meinem Gesuch hat, kann aber natürlich nicht 24/7 online sein. Also schaut bitte, dass ihr auch untereinander connected.



zuletzt bearbeitet 12.04.2020 21:29 | nach oben springen

#3

RE: • Jobs & Sonstiges

in WANTEDS 30.05.2020 12:04
von Trinity Hastings • 34 Beiträge

• YOU ARE MISSED •

Name, Alter & Zuordnung des gesuchten Charakters
» der Name, das Alter und eure Zuordnung obliegt ganz euch
Beziehung zum/zur Suchenden
» ihr Arbeitet für mich im Bestattungsinstitut, was seid Generationen in der Hand meiner Familie ist und ich könnte mir durchaus vorstellen das wir ein gutes Verhältnis zueinander haben. Je nach dem wie alt ihr seid, könntet ihr sogar meine Kindheit miterlebt haben.

Gewünschter Avatar
» ihr sollt euch wohlfühlen mit euren Gesicht

Vorgeschichte & Eigenschaften des Charakters
» Ob es eine Vorgeschichte gibt kommt darauf an ob ihr vorher schon für meine Eltern, welche vor einen Jahr an einen Autounfall gestorben sind, gearbeitet habt oder nicht. Das Bestattungsinstitut befindet sich im Wohnhaus meiner Familie. Ich selbst kümmere mich um das Organisatorische und Betreue die Trauernden. Auf diesen Wege suche ich 1 bis 2 Personen die sich um die Leichnamen kümmern, damit sie Vorzeigbar sind für offene Särge und so weiter.

Wird ein Probepost gewünscht?
[...] Ein Alter reicht [...] Ein Neuer aus Sicht des Charakters [...] Probeplay [x] Nein


• I'M WAITING FOR YOU •
Name, Alter & Zuordnung des/der Suchenden
» Trinity Hastings, 26 Jahre, Mensch // Medium

Mein Gesicht
» Jenna Coleman

Meine Vorgeschichte und Eigenschaften
» Für ausstehende ist Trinity Hastings eine junge Frau die im Bestattungsinstitut ihrer Eltern arbeitet. Für Ortsansässige ist sie jedoch weit mehr. Sie wissen das sie ein Medium ist, weil sie sich dafür ausgibt. Das sie mit Hilfe von Trance ähnlichen Zuständen Sitzungen führt oder auf Wunsch ihrer Kunden Karten legt oder mit Quija Brettern arbeitet um Kontakt aufzunehmen. Was aber niemand weis, bis auf ihre Familie, das dies alles nur Show ist, das sie auf all das verzichten kann und nur ihre Großmutter weis wie stark sie in wirklich war. Die Menschen wollen stets hören was sie wollen und dies als ihre Wahrheit annehmen, die echte Wahrheit interessierte sie nicht wirklich.

Trinity war von klein auf an von Toten Seelen umgeben, egal wo sie hinschaute, selbst in ihren Haus und vor allem in ihren Zimmer. Wie jedes Kind hatte sie Angst, hatte keinen Rückzugsort wo sie sich sicher fühlen konnte. Nur ihre Großmutter gab ihr den nötigen halt um nicht verrückt zu werden. Sie nannte es Gabe doch für Trinity war es eher ein Fluch gewesen. Sie erklärte ihrer Enkelin das die Seelen Hilfe benötigten um endlich Ruhe zu finden, das nicht jede es schafft in das Licht zu gehen weil irgendwas sie festhält im hier und jetzt. Für einen Erwachsenen war es sicherlich leicht zu sagen das man keine Angst haben sollte, aber für ein Kleinkind waren da Welten gewesen.

Wie man sich vorstellen konnte hatte Trinity keine einfache Kindheit gehabt wie jedes andere Kind in ihren Alter. Die Schulzeit war die Hölle für sie gewesen. Man mied sie aus verschiedenen Gründen. Zum einen weil sie Sonderbar war, zum anderen wegen den Beruf ihrer Eltern um zwei Dinge mal aufzuzählen. Wer wollte auch schon in einen Haus spielen, wo im Keller sich Leichen befanden oder in unmittelbar in der Nähe des Friedhofs. Sie fühlte sich einsam und zog sich vor den Menschen immer mehr zurück. Sie spielten mit den Seelen, besonders mit einer, die Seele eines kleinen Jungen der mit 9 Jahren an Lungenversagen starb. Ihre Eltern fanden das nicht gut, sie wollten ihre Tochter unter den Lebenden wissen und nicht bei den Toden. Sie waren aber beruhigt gewesen das Trinity´s Großmutter auf sie aufpasste.

Die Jahre verstrichen und Piper wuchs heran. Sie sah ihre Gabe nicht mehr als Fluch an, sondern als Segen. Sie half den verlorenen Seelen damit sie ins Licht gehen konnte. Auch wenn der Preis den sie dafür zahlen musste doch recht hoch war. Die Seelen machten keine Ausnahmen und warteten darauf das sie alleine war. Sobald diese merkten das Trinity sie wahrnehmen konnte wollten sie ihre alleinige Aufmerksamkeit haben. Für Ausstehende sah es so aus als ob sie Selbstgespräche führte und steckten sie in eine Schublade. Wer wollte auch mit jemanden was zu tun haben der ständig Selbstgespräche führt, der nicht zuverlässig war auch wenn es nicht ihre Schuld war das immer was dazwischen kam. Sie kannte es ja schon von klein auf an, machte sich nichts mehr daraus auch wenn sie es nie zugeben würde, das es noch immer recht verletzend war.

Trinity hatte darauf verzichtet das College zu besuchen. Sie machte ihren Highschool Abschluss und arbeitete dann offiziell bei ihren Eltern im Bestattungsunternehmen. So konnte sie wenigsten Arbeit und Gabe mit einander verknüpfen. Sie machte auch ihren Ruf zu nutzen und gab sich als Medium aus. Im Grunde war sie ja auch ein Medium gewesen, doch ihre Großmutter sagte ihr einst die beste Lüge war wenn man so nah wie möglich an der Wahrheit lag. Für die Menschen war es regelrecht ein Trend geworden zu Medien zu gehen und sich die Zukunft voraus sagen zu lassen oder ob sie die große Liebe finden und so weiter und so weiter. Sie sagte ihnen genau das was sie hören wollten, nur sparte sie es das ganze aus zu schmücken wie viele es taten, die nur am Geld interessiert waren. Selbstverständlich nahm sie für diese Sitzungen auch Geld, von irgendwas musste man ja leben. Einzig allein bei Menschen die wirklich Probleme hatten mit den Übernatürlichen, die wirklich Hilfe brauchten, nahm sie kein Geld.

Selbst bei den verlorenen Seelen gab es welche die abgrundtief böse waren. Für sie war es ein Spaß gewesen die Menschen zu belästigen, sie in den Wahnsinn zu treiben oder anders ausgedrückt ihnen Körperlich zu schädigen. Man würde sie auch Poltergeister nennen. Trinity hatte zum Glück noch nicht mit all zu vielen Kontakt gehabt, denn sie waren sehr stark gewesen und mit einer einzigen Sitzung war da nie geholfen gewesen. Selbst heute gab es noch vereinzelt Wesen die Trinity ihr wahres Gesicht zeigten und ihr somit Alpträume bescherten.

Ihre Eltern starben vor einen Jahr durch einen Autounfall. Sie konnte ihren Tod einfach nicht überwinden und klammerte sich so sehr fest, das ihre Eltern nicht ins Licht gehen konnten. Egoistisch konnte man sie betiteln, für das was sie tat, aber es war ein großer Unterschied gewesen ob man einer fremden Seele half oder ob es die eigenen Eltern waren. Es hatte eine weile gedauert bis sie es begriff das sie ihre Eltern gehen lassen musste, das sie Anfangen musste los zu lassen, das sie anfangen musste zu Trauern.
Heute führte sie das Bestattungsunternehmen alleine, kümmerte sich um die verlorenen Seelen und steckte ihre ganze Kraft und Zeit hinein, es gab ja niemanden an ihrer Seite.

Was du noch wissen solltest
» Habt einfach Spaß an euren Charakter, haucht ihn Leben ein und verlasst mich nicht wieder so schnell.


nach oben springen

• I said, ooh, I'm blinded by the lights •

Staff
Team
Humans
Menschen
Creatures
Wesen
Wannabes
Probezeit

• No, I can't sleep until I feel your touch •

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste , gestern 27 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 235 Themen und 5599 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de